WSV ASTA OED/WALDEGG
Fussball ist unsere Leidenschaft
, Hütterer Josef

Piesting-Oed 2:5

Souveräner Erfolg des WSV ASTA OED-Waldegg in Piesting

2. Klasse Steinfeld: Vor rund 190 Zuschauern trafen sich am Freitagabend der SC Piesting und die Zweitvertretung der SG Ortmann/Oed-Waldegg. Der SC Piesting hatte am Freitag gegen die Zweitvertretung von SG Ortmann/Oed-Waldegg mit 2:5 das Nachsehen und kassierte damit die erste Saisonniederlage.

Mit einem schnellen Doppelpack (17./22.) zum 2:0 schockte Sebastian Klauser Piesting. Mit dem 3:0 durch Christopher Klauser schien die Partie bereits in der 25. Minute mit Ortmann/Oed-Waldegg II einen sicheren Sieger zu haben. Kurz vor dem Halbzeitpfiff (44.) baute Marco Eckenfellner die Führung des Gasts auf 4:0 aus. Nach dem souveränen Auftreten von SG Ortmann/Oed-Waldegg II überraschte es kaum einen Zuschauer, dass zur Pause eine deutliche Führung stand. David Kirchberger legte in der 46. Minute zum 5:0 für Ortmann/Oed-Waldegg II nach. In der 53. Minute brachte Muhammed Enes Tasdemir den Ball im Netz von SG Ortmann/Oed-Waldegg II unter, als er einen Elfmeter zum 5:1 verwandelte. Stefan Hauer beförderte das Leder zum 2:5 des SC Piesting in die Maschen (68.). Letztlich fuhr Ortmann/Oed-Waldegg II einen souveränen Erfolg ein, dessen Grundstein im ersten Spielabschnitt gelegt worden war.
 

Piesting gelang nur noch Ergebnis-Kosmetik

Piesting belegt momentan mit neun Punkten den dritten Tabellenplatz, das Torverhältnis ist mit 9:9 ausgeglichen.

Die Saison ist noch jung und die Bedeutung der Tabelle entsprechend gering. Nichtsdestotrotz nimmt es SG Ortmann/Oed-Waldegg II wohlwollend zur Kenntnis, dass man sich mit diesem Erfolg im Klassement auf den zweiten Rang verbessert hat.